Impressum

Inhaltlich verantwortlich

René Hain
Rechts­an­walt
Lang­watt­straße 6
D‑64584 Biebes­heim am Rhein
Deutsch­land  Telefon: +49 (0)6258 / 8 32 737
Telefax: +49 (0)6258 / 8 32 899
Email: info@rechtsanwalt-hain.de

Hinweis

Alle Infor­ma­tio­nen auf meiner Home­page erfol­gen ohne Gewähr für ihre Rich­tig­keit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwen­dung der abge­ru­fe­nen Infor­ma­tio­nen ergeben, eine Haftung über­nom­men. Mit Urteil vom 12. Mai 1998, Az. 312 O 85/98, hat das Land­ge­richt Hamburg entschie­den, dass man durch die Ausbrin­gung eines Links die Inhalte der gelink­ten Seite ggf. mit zu verant­wor­ten hat. Dies kann — so das LG — nur dadurch verhin­dert werden, dass man sich ausdrück­lich von diesen Inhal­ten distan­ziert. Ich habe auf meiner Website Links zu anderen Seiten im Inter­net gelegt. Für alle diese Links gilt: Es wird ausdrück­lich betont, dass ich keiner­lei Einfluss auf die Gestal­tung und die Inhalte der verlink­ten Seiten habe. Deshalb distan­ziere ich mich hiermit ausdrück­lich von allen Inhal­ten aller gelink­ten Seiten auf dieser Home­page und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklä­rung gilt für alle auf dieser Home­page ausge­brach­ten Links. Alle genann­ten Waren­zei­chen und Marken sind Besitz ihrer jewei­lig regis­trier­ten Eigen­tü­mer.

Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Vorschriften

Die Berufs­be­zeich­nung Rechts­an­walt wurde mir in der Bundes­re­pu­blik Deutsch­land verlie­hen. Ich gehöre als Rechts­an­walt der Rechts­an­walts­kam­mer Frank­furt am Main, Bocken­hei­mer Anlage 36, 60322 Frank­furt am Main an. Maßgeb­li­che berufs­recht­li­che Rege­lun­gen für Rechts­an­wälte sind: Bundes­rechts­an­walts­ord­nung, Berufs­ord­nung, Fach­an­walts­ord­nung, Stan­des­re­ge­lung der Rechts­an­wälte in der Euro­päi­schen Gemein­schaft und das Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­ge­setz (RVG). Sie finden diese Vorschrif­ten auf den Inter­net­sei­ten der Bundes­rechts­an­walts­kam­mer.

Angaben zur Haftpflichtversicherung

HDI-Gerling Firmen und Privat Versi­che­rung AG Riet­horst 2 30659 Hanno­ver­räum­li­cher Geltungs­be­reich Bundes­re­pu­blik Deutsch­land 

Datenschutz

Ich habe mir zum Ziel gesetzt, Ihnen ein quali­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Online­an­ge­bot zur Verfü­gung zu stellen, dabei Ihr Recht auf infor­ma­tio­nelle Selbst­be­stim­mung zu wahren und den Schutz Ihrer Privat­sphäre zu gewähr­leis­ten. Die daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen einzu­hal­ten ist für mich selbst­ver­ständ­lich.

Meine Datenschutzgrundsätze

Die Sicher­heit von Daten im Inter­net wird von mir ernst genom­men. Ich halte mich an die gesetz­li­chen Daten­schutz­be­stim­mun­gen und nutze Ihre Daten nur für Zwecke, für die Sie mir die Berech­ti­gung erteilt haben. Ihre Daten werden unter keinen Umstän­den an Dritte weiter­ge­ge­ben.

Registrierung, Bestandsdatenerhebung (öffentlicher Bereich)

Sie können meine Inter­net­sei­ten besu­chen, ohne irgend­wel­che Angaben über Ihre Person zu machen, d.h. eine anonyme Nutzung ist möglich. Persön­li­che Daten werden nur erhoben wenn Sie bestimmte Ange­bote oder Service-Leis­tun­gen nutzen.

Widerrufsrecht

Sie haben selbst­ver­ständ­lich jeder­zeit das Recht, Infor­ma­tio­nen über Ihre gespei­cher­ten Daten einzu­ho­len, bzw. das Ändern oder Löschen Ihrer Daten zu veran­las­sen. Bitte wenden Sie sich hierzu an mich.

Nutzungsprofile

Ich erstelle keine perso­na­li­sier­ten Nutzungs­pro­file. Wenn Sie mein Inter­net­an­ge­bot nutzen, wird diese Bewe­gung ausschließ­lich in anony­mi­sier­ter Form erfasst, d.h. es ist kein Rück­schluss auf Sie möglich.
Für weitere Infor­ma­tio­nen verweise ich auf die unten ange­führte Daten­schutz­er­klä­rung.

Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Daten­schutz-Infor­ma­tion gilt für die Daten­ver­ar­bei­tung durch:

Verant­wort­li­cher: Rechts­an­walt René Hain, Lang­watt­str. 6, 64584 Biebes­heim am Rhein, Tel. 06258 / 832737, Fax 06258 / 832899, eMail info@rechtsanwalt-hain.de

Es besteht keine Verpflich­tung zur Bestel­lung eines Daten­schutz­be­auf­trag­ten, da der Verant­wort­li­che alleine in seiner Kanzlei tätig ist und somit nur eine Person perso­nen­be­zo­gene Daten nutzt.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufru­fen unserer Website www.rechtsanwalt-hain.de werden durch den auf Ihrem Endge­rät zum Einsatz kommen­den Browser auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen an den Server unserer Website gesen­det. Diese Infor­ma­tio­nen werden tempo­rär in einem sog. Logfile gespei­chert. Folgende Infor­ma­tio­nen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­gen­den Rech­ners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Refer­rer-URL),
  • verwen­de­ter Browser und ggf. das Betriebs­sys­tem Ihres Rech­ners sowie der Name Ihres Access-Provi­ders.

Die genann­ten Daten werden durch uns zu folgen­den Zwecken verar­bei­tet:

  • Gewähr­leis­tung eines reibungs­lo­sen Verbin­dungs­auf­baus der Website,
  • Gewähr­leis­tung einer komfor­ta­blen Nutzung unserer Website,
  • Auswer­tung der System­si­cher­heit und ‑stabi­li­tät sowie
  • zu weite­ren admi­nis­tra­ti­ven Zwecken.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­esse folgt aus oben aufge­lis­te­ten Zwecken zur Daten­er­he­bung. In keinem Fall verwen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analy­se­dienste ein. Nähere Erläu­te­run­gen dazu erhal­ten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Daten­schutz­er­klä­rung.

b) Bei Kontakt­auf­nahme per eMail

Bei Fragen jegli­cher Art bieten wir Ihnen die Möglich­keit, mit uns per eMail Kontakt aufzu­neh­men. Dabei ist die Angabe einer gülti­gen E‑Mail-Adresse erfor­der­lich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beant­wor­ten zu können. Weitere Angaben können frei­wil­lig getä­tigt werden.

Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Kontakt­auf­nahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­lage Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Einwil­li­gung.

Die von Ihnen per eMail an uns über­sand­ten Daten sowie von uns dadurch erho­bene perso­nen­be­zo­gene Daten werden nur zur Beant­wor­tung Ihrer Fragen genutzt und nach Erle­di­gung der von Ihnen gestell­ten Anfrage auto­ma­tisch gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Über­mitt­lung Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgen­den aufge­führ­ten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persön­li­chen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­li­che Einwil­li­gung dazu erteilt haben,
  • die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­esse an der Nicht­wei­ter­gabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­li­che Verpflich­tung besteht, sowie
  • dies gesetz­lich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Vertrags­ver­hält­nis­sen mit Ihnen erfor­der­lich ist.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem Endge­rät (Laptop, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert werden, wenn Sie unsere Seite besu­chen. Cookies richten auf Ihrem Endge­rät keinen Schaden an, enthal­ten keine Viren, Troja­ner oder sons­tige Schad­soft­ware.

In dem Cookie werden Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spezi­fisch einge­setz­ten Endge­rät ergeben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhal­ten.

Der Einsatz von Cookies dient einer­seits dazu, die Nutzung unseres Ange­bots für Sie ange­neh­mer zu gestal­ten. So setzen wir soge­nannte Session-Cookies ein, um zu erken­nen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlas­sen unserer Seite auto­ma­tisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir eben­falls zur Opti­mie­rung der Benut­zer­freund­lich­keit tempo­räre Cookies ein, die für einen bestimm­ten fest­ge­leg­ten Zeit­raum auf Ihrem Endge­rät gespei­chert werden. Besu­chen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Einga­ben und Einstel­lun­gen sie getä­tigt haben, um diese nicht noch einmal einge­ben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unseres Ange­bo­tes für Sie auszu­wer­ten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermög­li­chen es uns, bei einem erneu­ten Besuch unserer Seite auto­ma­tisch zu erken­nen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils defi­nier­ten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

Die durch Cookies verar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwecke zur Wahrung unserer berech­tig­ten Inter­es­sen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich.

Die meisten Browser akzep­tie­ren Cookies auto­ma­tisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfi­gu­rie­ren, dass keine Cookies auf Ihrem Compu­ter gespei­chert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie ange­legt wird. Die voll­stän­dige Deak­ti­vie­rung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unserer Website nutzen können.

5. Analyse-Tools

a) Tracking-Tools

Die im Folgen­den aufge­führ­ten und von uns einge­setz­ten Tracking-Maßnah­men werden auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch­ge­führt. Mit den zum Einsatz kommen­den Tracking-Maßnah­men wollen wir eine bedarfs­ge­rechte Gestal­tung und die fort­lau­fende Opti­mie­rung unserer Webseite sicher­stel­len. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnah­men ein, um die Nutzung unserer Webseite statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unseres Ange­bo­tes für Sie auszu­wer­ten. Diese Inter­es­sen sind als berech­tigt im Sinne der vorge­nann­ten Vorschrift anzu­se­hen.

Die jewei­li­gen Daten­ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und Daten­ka­te­go­rien sind aus den entspre­chen­den Tracking-Tools zu entneh­men.

i) Google Analy­tics1

Zum Zwecke der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung und fort­lau­fen­den Opti­mie­rung unserer Seiten nutzen wir Google Analy­tics, ein Webana­ly­se­dienst der Google Inc(https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphi­thea­tre Parkway, Moun­tain View, CA 94043, USA; im Folgen­den „Google“). In diesem Zusam­men­hang werden pseud­ony­mi­sierte Nutzungs­pro­file erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwen­det. Die durch den Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwen­de­tes Betriebs­sys­tem,
  • Refer­rer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Host­name des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Server­an­frage,

werden an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen werden verwen­det, um die Nutzung der Website auszu­wer­ten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um weitere mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tun­gen zu Zwecken der Markt­for­schung und bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung dieser Inter­net­sei­ten zu erbrin­gen. Auch werden diese Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vorge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verar­bei­ten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen werden anony­mi­siert, so dass eine Zuord­nung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Instal­la­tion der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung der Browser-Soft­ware verhin­dern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen dieser Website voll­um­fäng­lich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie ein Browser-Add-on herun­ter­la­den und instal­lie­ren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alter­na­tiv zum Browser-Add-on, insbe­son­dere bei Brow­sern auf mobilen Endge­rä­ten, können Sie die Erfas­sung durch Google Analy­tics zudem verhin­dern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünf­tige Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhin­dert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit Google Analy­tics finden Sie etwa in der Google Analy­tics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

ii) Google Adwords Conver­sion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statis­tisch zu erfas­sen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unserer Website für Sie auszu­wer­ten, nutzen wir ferner das Google Conver­sion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlie­ren nach 30 Tagen ihre Gültig­keit und dienen nicht der persön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abge­lau­fen, können Google und der Kunde erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weiter­ge­lei­tet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websei­ten von Adwords-Kunden nach­ver­folgt werden. Die mithilfe des Conver­sion-Cookies einge­hol­ten Infor­ma­tio­nen dienen dazu, Conver­sion-Statis­ti­ken für Adwords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conver­sion-Tracking entschie­den haben. Die Adwords-Kunden erfah­ren die Gesamt­an­zahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conver­sion-Tracking-Tag verse­he­nen Seite weiter­ge­lei­tet wurden. Sie erhal­ten jedoch keine Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nutzer persön­lich iden­ti­fi­zie­ren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfah­ren teil­neh­men möchten, können Sie auch das hierfür erfor­der­li­che Setzen eines Cookies ableh­nen – etwa per Browser-Einstel­lung, die das auto­ma­ti­sche Setzen von Cookies gene­rell deak­ti­viert. Sie können Cookies für Conver­sion-Tracking auch deak­ti­vie­ren, indem Sie Ihren Browser so einstel­len, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Daten­schutz­be­leh­rung zum Conver­sion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen. Insbe­son­dere können Sie Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Entschei­dungs­fin­dung einschließ­lich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Einzel­hei­ten verlan­gen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Vervoll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit nicht die Verar­bei­tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung, aus Gründen des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Verar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch diese zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren Format zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen anderen Verant­wort­li­chen zu verlan­gen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Einwil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichts­be­hörde zu beschwe­ren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hörde Ihres übli­chen Aufent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unseres Kanz­lei­sit­zes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­lage von berech­tig­ten Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­bei­tet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einzu­le­gen, soweit dafür Gründe vorlie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung richtet. Im letz­te­ren Fall haben Sie ein gene­rel­les Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­de­ren Situa­tion von uns umge­setzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Wider­rufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E‑Mail an info@rechtsanwalt-hain.de.

8. Datensicherheit

Wir bedie­nen uns geeig­ne­ter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre Daten gegen zufäl­lige oder vorsätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Verlust, Zerstö­rung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Dritter zu schüt­zen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men werden entspre­chend der tech­no­lo­gi­schen Entwick­lung fort­lau­fend verbes­sert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Daten­schutz­er­klä­rung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiter­ent­wick­lung unserer Website und Ange­bote darüber oder aufgrund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­weise behörd­li­cher Vorga­ben kann es notwen­dig werden, diese Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern. Die jeweils aktu­elle Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf der Website unter Impres­sum unter www.rechtsanwalt-hain.de von Ihnen einge­se­hen und ausge­druckt werden.